hess apfel aka logo web cwx

 

Zertifizierter Apfelweinwirt

Produkt • Sensorik • Harmonie • BWL & Management • Marketing • Public Relations (PR)

Zielgruppe
Das Grundlagenseminar richtet sich an Führungspersonen aus der Gastronomiebranche, die ihren Service mit spezifischem Wissen zu regionalen Produkten ausbauen möchten.

Dauer
Das Seminar findet an zwei Montagen statt.
1. Tag 9.00 bis 18.00 Uhr, 2. Tag 9.00 bis 18.30 Uhr.

Preise
199,00 € für Mitglieder*
249,00 € für Nicht-Mitglieder
* DEHOGA Hessen e.V., MGH GUTES AUS HESSEN GmbH, Verband der Hessischen Apfelwein- und Fruchtsaft-Keltereien e.V., Vereinigung der Äpfelweinwirte Frankfurt am Main und Umgebung e.V.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle des Hessischen Apfelweinverbandes unter Tel. 06104 - 6698 19 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abschluss
Zertifizierter Apfelweinwirt

Unser zweitägiges Seminar führt Sie in insgesamt sechs Modulen zum Abschluss als „Zertifizierter Apfelweinwirt". Ihre erworbene Qualifikation wird mit einer Bescheinigung beurkundet. Pro Seminar sind maximal 15 Teilnehmer zugelassen. Unsere Seminarreihe ist in die Themenblöcke „Produktschulung" und „Management & Marketing" unterteilt.

Seminarinhalte: Zertifizierter-Apfelweinwirt

SEMINARTAG

MODUL

REFERENT

1. Tag

 

 

1: Sensorik

  • Was ist Sensorik? Theoretische Grundlagen
  • Praktische Übungen zu den Grundgeschmacksarten
  • Die DLG-5-Punkte Skala
Christof Heil
Geschäftsführender Gesellschafter der Keltere Heil OHG

2: Das Produkt

  • Rechtliche Grundlagen
  • Sortenkunde
  • Streuobstwiese
  • Herstellungsprozess
  • Mögliche Fehler und Probleme
  • Einfluss der Technologie auf die Qualität
  • Schanktechnik

Michael Ludwig
Betriebsleiter Verarbeitungsbetrieb und Getränkeforschung an der Hochschule Geisenheim

3: Harmonie

  • Typisch hessisch: Apfelwein und Speisen
  • Wechselbeziehungen
  • Servier- und Trinktemperatur
Martin Henke
Leiter Technik der Kelterei Possmann GmbH & Co. KG

2. Tag

  

5: BWL

  • Controlling im Gastgewerbe
  • Das Budget als Instrument der Betriebsführung
  • Wirtschaftlichkeit von Beginn an planen
  • Der Einfluss des Budgets auf die Unternehmensentwicklung
  • Kalkulation

Frank Bundschu
Referent für Hotel- und Gastgewerbe, DEHOGA-Akademie Bad Überkingen

 

3: Die Hessische Streuobstwiese

  • Die Bedeutung der Biene für die Streuobstwiesen, den Apfelwein und die Landwirtschaft

Hans-Joachim Flügel
Vorsitzender Lebendiges Bienenmuseum e.V.

 

4: Marketing

  • Überblick über wichtige Marketing-Instrumente
  • Gastro-Marketing
  • Umsatzsteigerung durch gezielte Marketing-Aktionen

5: PR

  • Grundlagen PR und Öffentlichkeitsarbeit
  • Ideen für zielführende PR-Aktionen in der Gastronomie
Steffen Ball 
Geschäftsführer BALLCOM GmbH

 

Seminaranmeldung

Hier können Sie sich das PDF-Anmeldeformular herunter laden, ausdrucken, ausfüllen und es uns dann per Post, Fax oder E-Mail zusenden. Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Seminarplatzvergabe. 

Anmeldeformular

 

Hessen-Logo-RGBLogo AW-VerbandLogo MGH 4c-gmbh-KonvertiertStreuobsttageLogo Vereinigung